Kader Voltigieren 2022 ohne Team Fredenbeck, Janika Derks und Johannes Kay

20190419 FEI VAULTING WORLD CUP FINAL – SAUMUR 2019

Janika Derks, hier beim Weltcup-Finale 2019. (© FEI)

Der Ausschuss Voltigieren des Deutschen Olympiade Komittees für Reiterei (DOKR) hat den Kader für das kommende Jahr berufen. Einige Medaillengaranten der vergangenen Championate sind 2022 nicht mehr mit von der Partie.

Und zwar aus eigenen Stücken. Aus dem Championatskader Gruppen zieht sich das Team Fredenbeck nach einem sehr erfolgreichen Jahrzehnt und einer tollen Saison 2021 mit dem Aachen-Sieg und zwei Goldmedaillen bei den Weltmeisterschaften von der großen Sportbühne zurück. Das Team um Longenführerin und Trägerin des Goldenen Longierabzeichens Gesa Bührig möchte sich neu ausrichten.

Im Kader befinden sich somit nun folgende Gruppen:

• VV Ingelsberg I mit den Pferden Lazio und Leo und Longenführer Alexander Hartl
• NORKA Köln-Dünnwald mit Calidor und Longenführer Patric Looser

Championatskader Einzelvoltigieren

Auch im Kader der Einzelvoltigierer gibt es einen Umbruch. Die zweifache Vize-Weltmeisterin und amtierende Deutsche Meisterin Janika Derks beendet ihre Karriere als aktive Voltigiererin. Nach den Deutschen Meisterschaften habe ich noch ein bisschen überlegt und mich dann entschlossen, nach 21 Jahren mit einem zufriedenen Gefühl meine aktive Karriere zu beenden“, so Derks. Sie könne sich lediglich vorstellen, noch beim Weltcup-Finale in Leipzig im April 2022 an den Start zu gehen, sofern sie die Chance dazu bekomme. Für eine weitere sportliche Zukunft hat die Physiotherapeutin darüber hinaus jedoch noch keine konkreten Vorstellungen. Auch Johannes Kay, mit dem Derks dieses Jahr noch den WM-Titel in Budapest (Ungarn) beim Doppelvoltigieren holte, ist nicht mehr im Kader dabei.

Der Kader Einzelvoltigieren:

• Thomas Brüsewitz
• Viktor Brüsewitz
• Vize-Weltmeister Jannik Heiland
• Julian Wilfling
• Pauline Riedl
• Alina Roß
• Hannah Steverding

Championatskader Pas de Deux

• Chiara Congia und Justin van Gerven
• Diana Harwardt und Peter Künne
• Jolina Ossenberg-Engel und Timo Gerdes

Perspektivkader 2022

• Kathrin Meyer (Einzel)
• Thorben Hoppe (Einzel)

U21-Nachwuchskader

Für die U21-Voltigierer wird es im kommenden Jahr richtig spannend. Erstmals wird in dieser Altersklasse nämlich eine Weltmeisterschaft im Einzelvoltigieren ausgetragen, und zwar in Kaposvar (HUN) vom 27. bis 31. Juli. Die zwei Nachwuchskader setzen sich wie folgt zusammen:

Nachwuchskader 1:

• Philipp Goroncy (Junioren-Vizeweltmeister)
• Mona Pavetic (Junioren-Vizeweltmeisterin)
• Gianna Ronca
• Oceane Schattleitner

Nachwuchskader 2:

• Johannes Geib
• Philip Göppner
• Diana Harwardt
• Alice Layher
• Annemie Szemes

U18-Nachwuchskader

Gruppen:

• Juniorteam Hamburg-Wentorfer Reitverein (HWR I) mit Longenführerin Jaqueline Lux
• Juniorteam Ingelsberg mit Longenführerin Michelle Acori
• Juniorteam VV Köln-Dünnwald mit Longenführerin Alexandra Knauf
• Juniorteam Oldenburg mit Longenführer Sven Henze

U18 Herren und U18 Damen Nachwuchskader 1:

• Arne Heers
• Simon Stolz (WM-Bronzemedaillengewinner)
• Bela Lehnen

• Salome Trampler
• Paula Waskowiak
• Lily Warren

U18 Herren und U18 Damen Nachwuchskader 2:

• Leonel Gelke
• Ben Lechtenberg

• Mia Kluge
• Sarah Liersch
• Frances Moldenhauer
• Laura Seemüller
• Johanna Timm

Pas de Deux

• Lilly Warren und Arne Heers (Junioren-Weltmeister im Doppelvoltigieren)
• Lisbeth Erna Fraatz und Finn Gallrein

Auch interessant