Stuttgart: Michael Jung unterliegt der Konkurrenz aus Equador, ist aber Reitmeister

13-44-d2714-halle-gesamtansicht_large

Die Schleyer-Halle aus der Vogelperspektive. (© Toffi)

Rocana und Michael Jung hatten alles gegeben. Aber am Ende hat es nicht gereicht für den Sieg beim Indoor Derby der Stuttgart German Masters. Dafür wurde der dreifache Olympiasieger wenige Stunden zuvor noch zum jüngsten Reitmeister aller Zeiten gekürt.

Angekündigt hatten wir es ja schon, dass Michael Jung diese große Ehre zuteil werden würde. Nun ist es geschehen. Und Jung steht nun in einer Reihe mit Größen wie seiner Mannschaftskameradin Ingrid Klimke, Klaus Balkenhol, Achaz von Buchwaldt und anderen. Der Mann aus Horb, für den die German Masters sozusagen Heimspiel sind, sagte zu der Ehrung: „Es bedeutet mir sehr viel, dass ich diesen Titel hier verliehen bekomme. Ich habe ein Jahr gewartet, dass diese Ehrung in Stuttgart stattfinden kann.“

Equador schlägt Weltelite

Nach der feierlichen Verleihung des Reitmeister-Titels musste Michael Jung zusehen, dass er aufs Pferd kam. Denn er hatte seine Vier-Sterne-Siegerin Rocana für das Indoor Derby mitgebracht. Im vergangenen Jahr hatte Michael Jung mit Platz zwei zufrieden sein müssen. Diesmal sollte wieder ein Sieg her. Es wäre dann der achte für ihn in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle. Aber es hatte auch diesmal nicht sollen sein.

Als dritter Reiter ging Nicolas Wettstein an den Start. Er ist gebürtiger Schweizer, reitet aber für Equador. Mit dem 14-jährigen Selle Francais-Wallach Onzieme Framoni legte Wettstein als dritter Reiter der Prüfung eine unschlagbare Zeit vor: 87,79 Sekunden.

Michael Jung tat alles, um Wettstein zu schlagen, doch am Ende reichte es nicht ganz. Rocana flog nach 88,13 Sekunden über die Ziellinie – schnell, aber nicht schnell genug. Jung wurde erneut Zweiter.

Platz drei ging an die zweite Reitmeisterin der Prüfung, Ingrid Klimke. Sie hatte für Stuttgart ihren Trakehner Parmenides gesattelt, der nach gut 89 Sekunden ins Ziel kam.

Alle Ergebnisse der Prüfung finden Sie hier.