Auf Shopping-Tour in Deutschland: Cicero wechselt zu Eric Lamaze

pvh-160816-RIO-3560

Eric Lamaze und Fine Lady im Parcours. Auch die Stute kommt ursprünglich aus Deutschland. (© Pauline von Hardenberg)

Eric Lamaze war zum wiederholten Male in Deutschland auf Pferdsuche – und ist fündig geworden. Ein Oldenburger Springpferd namens Cicero wird zukünftig in Kanada zu Hause sein. Da hat sich der Olympiasieger, der im April seinen 50. Geburtstag feierte, wohl nachträglich selbst ein Geschenk gemacht.

Der Pferdekauf in Deutschland hat sich für Eric Lamaze schon mehrfach gelohnt: Erfolgsstute Fine Lady, mit der er 2016 bei den Olympischen Spielen die Bronzemedaille gewann, übernahm er beispielsweise von Holger Wulschner. Auch der Chacco Blue-Sohn Chacco Kid wurde in Deutschland auf dem Gestüt Lewitz geboren. Anfang letzten Jahres wechselte dann ein weiteres Pferd aus dem Stall Wulschner in kanadischen Besitz: Der Schimmelhengst Colfosco wird allerdings von Kara Chad, Stallreiterin von Eric Lamaze und frischgebackene Badenia-Siegerin, auf Turnieren vorgestellt. Die aktuelleste Neuerwerbung aus Deutschland hört auf den Namen Cicero ist über den Verkaufsstall von Marcel Marschall nach Kanada vermittelt worden.

Der neunjährige Oldenburger v. Caspar-Couleur Rubin stammt aus der Zucht von Bernd Riehm. Zuletzt wurde der Wallach von Marc Bauhofer, Bereiter vom Gestüt Annahof am Bodensee, auf internationalen Turnieren vorgestellt. Vorher hatte Andy Witzemann, der in Baden-Württemberg einen eigenen Ausbildung- und Handelsstall betreibt, den Braunen an den großen Sport herangeführt. Und dies schon mit ersten Erfolgen: Im letzten Jahr gewann Cicero beim CSI Aachen eine Zwei-Phasen-Springprüfung (1,35 Meter), beim  CSI Darmstadt-Kranichstein wurde er Zweiter in einem Punktespringen.

Quelle: www.grandprix-replay.com

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.