Mannheim: Wenn Sport auf Show trifft …

Einen Glanzpunkt beim deutschen Jubiläums-Nationenpreisturnier in Mannheim waren wir noch schuldig geblieben: den Galaabend. Show und Sport gingen dort Hand in Hand und rissen die Zuschauer von den Sitzen.

Für besondere Begeisterung sorgte das Pas de deux der Dressurreiterinnen Isabell Werth und Charlotte Dujardin. Werth hatte ihren Weltcup-Partner El Santo gesattelt. Dujardin hatte sich für diesen Anlass den bis Grand Prix platzierten Trakehner Wallach Sir Arthur von der Familie Nolte vom Hofgut Rosenau ausgeliehen. Die Vorstellung der beiden Olympiasiegerinnen unter Flutlicht riss die Menschen von den Plätzen und wurde mit stehenden Ovationen gefeiert.

Frieler

Lorenzo und seine Schimmel sorgen zuverlässig für Stimmung bei den besten Pferdeshows der Welt. Foto: Frieler

Zuvor hatte schon der Franzose Lorenzo mit seinen Schimmeln begeistert. Die Spezialität des Showlieblings ist die ungarische Post. Auf zwei Pferden steht er, den Rest dirigiert er um sich herum und lässt sie sogar über Hindernisse springen. Wie von unsichtbaren Fäden dirigiert, arbeiten die Bordercollies der „Schäferin“ Anne Krüger. Da kommen die Laufenten ganz schön ins Schwitzen, die von den Hütehunden umhergeschickt werden. Nicht fehlen dürfen in Mannheim natürlich die Para-Dressurreiter, die hier alljährlich anlässlich des Maimarkt-Turnieres zu Gast sind und nun mit einer Achterquadrille aufwarteten. Das erforderte ebenso viel Präzision wie die Kutschenparade. Poetisch wurde es mit der Compagnie des Quidams, die mit ihren überdimensionalen Ballonpferden einen ganz eigenen Tanz zelebriert. Zum Abschluss entließ ein spektakuläres Feuerwerk die rund 7000 Zuschauer in die Nacht. Organisiert worden war das Ganze von Tina Uetz, die alle zwei Jahre auch Chefin der EQUITANA in Essen ist. ARD-Reitsportkommentator und Stadionsprecher Carsten Sostmeier führte durch den Abend.

Frieler

Licht- und Tanzspektakel mit der Compagnie des Quidams. Foto: Frieler

 

 

 

 

Turnierorganisator Peter Hofmann schwärmte: „Dieser Gala-Abend war etwas Einzigartiges, so eine Reihung von Highlights hat es nur hier gegeben. Es war ganz, wie ich es mir gewünscht habe. Die Stimmung war großartig. Soviel Emotionen und Rasanz in einem Gala-Abend. Ich bin überwältigt!“

Schreibe einen neuen Kommentar