Partnerschaft der Deutschen Kreditbank AG und David Will läuft nach fünf Jahren aus

ACP28159DavidWillACPPantel

David Will war fünf Jahre Team-Athlet der Deutschen Kreditbank AG. (© ACP Andreas Pantel)

Von 2016 bis 2020 war der Springreiter David Will Teil des Athleten-Teams der Deutschen Kreditbank AG (DKB). Nach nunmehr fünf erfolgreichen gemeinsamen Jahren wird sich Will nun neuen Herausforderungen auf der Reitsportanlage Dagobertshausen widmen.

Denn dort arbeitet der 32-jährige mit Richard Vogel und Nicola Pohl zusammen. Zukünftig wolle er sich noch intensiver auf den internationalen Sport und Pferdehandel ausrichten, heißt es in der Pressemitteilung der DKB.

Gemeinsam mit den Springreitern Holger Wulschner und Andreas Kreuzer bildete David Will das Team-Trio der DKB. Während die Partnerschaft bestand, entschied sich Will für die Selbstständigkeit. Das war im Jahr 2017. Nach dem großartigen Erfolg im King George V-Cup in Hickstead 2019 gab Will an: „Das hier ist seitdem (seit der Selbstständigkeit, Anm. d. Red.) mein erster Sieg in einem so prestigeträchtigen Großen Preis. Es zeigt mir, dass ich auf dem richtigen Weg bin.“

Und trotz Corona konnte David Will auch 2020, im letzten Jahr seiner Partnerschaft mit der Deutschen Kreditbank AG, tolle Erfolge feiern. Im spanischen Oliva und in Lier (Belgien) und auf vielen weiteren Turnieren war der 32-Jährige gut unterwegs und gegen Jahresende gehörte er zwei Mal zur deutschen Equipe für die Nationenpreise in Vilamoura (Portugal) und Vejer de la Frontera (Spanien). Mit dem bestens aufgelegten Holsteiner Wallach C Vier trug er mit jeweils einer Doppel-Nullrunde zu beiden Nationenpreis-Siegen maßgeblich bei.

David Will blickt mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf das Ende der Partnerschaft mit der DKB: „Ich bin der DKB unglaublich dankbar für das Vertrauen und die Unterstützung sowie die tolle gemeinsame Zeit. Ich freue mich auf die neuen Herausforderungen, blicke aber trotzdem auch etwas wehmütig zurück. Die vergangenen fünf Jahre waren sehr prägend und entscheidend in meiner sportlichen und beruflichen Karriere. Einen so zuverlässigen Partner wie die DKB an der Seite zu haben ist nicht selbstverständlich und hat mich auf meinem Weg in die Selbstständigkeit sehr bestärkt.“

Die DKB dankte David Will für die vertrauensvolle Partnerschaft und zuverlässige Zusammenarbeit. „Die Entwicklung in den letzten fünf Jahren ist beachtlich und wir sind sehr stolz, dass wir ein solches Ausnahmetalent einen Teil seines Weges begleiten durften“, so Stefan Unterlandstättner, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Kreditbank AG.