Meredith Michaels-Beerbaum verkauft Fibonacci

pvh-160814-RIO-2763

Der weiße Riese Fibonacci mit Meredith Michaels-Beerbaum bei den Olympischen Spielen in Rio. (© Pauline von Hardenberg)

Während sie noch in Florida weilt, hat Springreiterin Meredith Michaels-Beerbaum sich von ihrem besten Pferd getrennt, Olympiapartner Fibonacci.

Auf ihrer Facebook-Seite schreibt Meredith Michaels-Beerbaum: „Ich bin glücklich, Lillie Keenan zum Kauf von Fibonacci gratulieren zu können. Es ist nicht immer einfach, wenn eine Partnerschaft endet. Aber in diesem Fall freue ich mich darauf, zuschauen zu können, wie eine neue Partnerschaft beginnt. Nacho (der Spitzname von Fibonacci, Anm. d. Red.) war ein außergewöhnliches Pferd für mich in den vergangenen drei Jahren, und ich weiß die Erfolge, die wir zusammen hatten wirklich zu schätzen. Jetzt ist es an der Zeit für ihn, einer sehr talentierten jungen Reiterin dabei zu helfen, die Hindernisse auf ihrem Weg fehlerfrei zu überwinden und ihre Träume wahr zu machen.“

Über Lillie Keenan

Lillie Keenan ist eine 20-jährige US-Amerikanerin, die mit dem Iren Cian O’Connor trainiert. Sie war in den vergangenen Wochen hoch erfolgreich beim Winter Equestrian Festival mit vorderen Platzierungen auch in den ganz großen Springen über 1,60 Meter. 2012 und 2013 war sie bei den US-Amerikanischen Meisterschaften am Start und gewann drei Goldmedaillen. 2013 gab es Doppelgold.

Erfolgreiche Karriere

Mit MMBs schwedischem Schimmel Fibonacci v. For Feeling bekommt sie ein hoch erfahrenes Pferd unter den Sattel. Seine ersten internationalen Turniere bestritt der heute zwölfjährige Wallach noch mit den Schwedinnen Lisen Fredricson und Stephanie Holmén im Sattel. 2014 übernahm ihn dann Meredith Michaels-Beerbaum. Noch im selben Jahr gehörte das Paar zur siegreichen Mannschaft beim Nationenpreis in Falsterbo (SWE). Es folgten zahlreiche weitere Nationenpreiseinsätze und -erfolge sowie zwei Championatsteilnahmen. Bei den Europameisterschaften in Aachen 2015 gab es Silber mit dem Team und Rang acht in der Einzelwertung. In Rio waren die beiden eigentlich als Reservisten der Olympiamannschaft vorgesehen gewesen. Aber da Marcus Ehnings Cornado vor Ort plötzlich lahmte, kamen sie doch zum Zuge am Ende wurde es Bronze für das Team.

von Hardenberg

Meredith Michaels-Beerbaum und Fibonacci (© von Hardenberg)

www.facebook.com/MeredithMichaelsBeerbaum

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.