Weltrangliste Springen: Marcus Ehning zurück in der Top Fünf

pvh-180722-aachen-18901

Null Fehler im Stechen! Marcus Ehning triumphierte im Großen Preis beim CHIO Aachen 2018. (© Pauline von Hardenberg)

Nach seinem sensationellen Sieg beim CHIO Aachen hat sich Marcus Ehning zurück unter die besten Fünf auf der Weltrangliste Springen katapultiert. Auch Daniel Deußer ist weiterhin in der Top Ten vertreten. An der Spitze rangiert unverändert der Niederländer Harrie Smolders.

Mit 3298 Punkten führt Harrie Smolders wie schon im Vormonat die Weltrangliste Springen an. Der Niederländer hatte bereits 2017 eine sensationelle Saison hingelegt, auch in diesem Jahr scheint die Erfolgssträhne anzuhalten. Zuletzt siegte er beim CSIO5* Rom auf der Piazza di Siena, wurde zudem zum Reiter des Jahres in den Niederlanden gekürt. Auch für die Weltreiterspiele in Tryon gilt er als heißer Kandidat auf eine Einzel-Medaille. An zweiter Position gab es ebenfalls keine Änderung, diese wird weiterhin vom amtierenden Europameister Peter Fredricson aus Schweden besetzt. Der Kanadier Eric Lamaze konnte hingegen einen Platz gut machen, ist nun Dritter.

Ehning klopft vorne an

Fast zehn Plätze konnte Marcus Ehning nach oben klettern, der erst vor zwei Wochen einen tollen Doppel-Erfolg in Aachen feierte: Mit der deutschen Mannschaft gelang ihm der Sieg im Nationenpreis, am Sonntag folgte dann der ganz große Triumph im Großen Preis von Aachen. Auch beim Global Champions Tour-Turnier in Berlin am vergangenen Wochenende musster er sich nur ganz knapp Christian Ahlmann geschlagen geben. Daniel Deußer, der ebenso wie Ahlmann aktuell nicht für den deutschen Championatskader zur Verfügung steht, arbeitete sich eine Position nach oben, ist nun Sechster auf der Weltrangliste. Für Christian Ahlmann ging es ebenso zwei Plätze nach oben, er rangiert aktuell auf Position 22. Philipp Weishaupt fällt von Platz 21 auf Platz 33 zurück. Weitere deutsche Springreiter sind aktuell nicht in der Top 50 der Weltrangliste vertreten.

 

Die aktuelle Weltrangliste Springen finden Sie hier.

 

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.