WM Herning: Ein Pferd raus beim Vet-Check der Springpferde, Deutschland ohne Probleme

Bildschirmfoto 2022-08-08 um 13.27.34

Die beiden Championatsdebütanten, Jana Wargers und Limbridge, sind bereit fürs morgige Einzelfinale bei der WM in Herning. (© Pauline von Hardenberg)

Morgen geht es bei den Weltmeisterschaften der Springreiter in Herning um die Einzelmedaillen. Nach drei schwierigen Parcours um die Mannschaftsentscheidung musste heute aber nochmal alle Pferde beim Vet-Check vortraben.

Die Pferde der beiden deutschen Reiter, die morgen noch an der Einzelentscheidung der Springreiterweltmeisterschaft teilnehmen werden, der 13-jährige Holsteiner Wallach Limbridge von Jana Wargers, bisher Rang 17 (9,08 Minuspunkte), und der elfjährige Oldenburger Hengst Stargold von Marcus Ehning, bisher Rang 22, (10,04) passierten problemlos den Vet-Check vor dem Einzelfinale.

Christian Ahlmann und Dominator Z waren ebenfalls unter den Top 25, die für einen Start im Einzelfinale infrage kommen, doch Ahlmann entschied sich, den Hengst aus dem Rennen zu nehmen. Chancen auf eine Einzelmedaille hätte er sowieso quasi nicht gehabt. So sind es also zwei Paare, die morgen die deutsche Fahne hochhalten.

Ein Pferd, das morgen durchaus noch Chancen hatte, bei der Medaillenentscheidung ein Wörtchen mitzureden, wurde heute von den Tierärzten aus der Prüfung genommen: der 15-jährige Hengst QH Alfons Santo Antonio des Brasilianers Yuri Masur, nach gestern siebtplatziert mit 5,65 Strafpunkten. Er ging hinten deutlich lahm, wird morgen also nicht mehr dabei sein.

Anders die Führenden. Frisch und munter zeigten sich die Pferde der gestern siegreichen Schweden, Markan Cosmopolit von Jens Fredricson, bisher Zweiter (2,71 Punkte), und der zwölfjährige BWP-Wallach King Edward von Henrik von Eckermann, mit 0,58 an der Spitze. Bleibt der Fuchs wie bisher ohne Abwurf, wird Eckermann morgen Weltmeister. Weltranglistenerster ist er ja schon. Und King Edward machte in den vergangenen Tagen nicht den Eindruck, dass er müde geworden ist.

Die Starterliste für morgen finden Sie hier.