DM Vielseitigkeit 2015 nicht in Schenefeld, sondern in Luhmühlen

Eigentlich hatte man sich vorgestellt, die Deutschen Meisterschaften Vielseitigkeit künftig immer abwechselnd in Schenefeld vor den Toren Hamburgs und in Luhmühlen in der Lüneburger Heide stattfinden zu lassen. Doch nun kommt es anders.

Die Macher in Schenefeld um Turnierchef Hinrich Groth Jr. haben immer wieder mit der Finanzierung ihres Turniers zu kämpfen. So wurde die Veranstaltung schon 2011 und auch für diesen Sommer abgesagt. Als das bekannt wurde, sagte Groth, dass auch die Austragung der DM in Luhmühlen eine finanzielle Lücke zur Folge hätte. Allerdings wäre Schenefeld im kommenden Jahr wieder „dran“ gewesen mit der DM. Daraus wird nun nichts.

Von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) heißt es: „Leider wird auch 2015 kein Vielseitigkeitsturnier in Schenefeld stattfinden und somit ist der ursprüngliche Plan der wechselnden DM-Ausrichter zurzeit nicht zu realisieren. Wir freuen uns aber, dass Luhmühlen als Austragungsort der Deutschen Meisterschaft zur Verfügung steht und hoffen immer noch, dass wir Lösungen finden, so dass Schenefeld Deutschland auf Dauer als Vielseitigkeitsstandort erhalten bleibt“, so Vielseitigkeits-Koordinatorin Philine Ganders-Meyer.

Luhmühlen wird auch im kommenden Jahr Sichtung für das Championat des Jahres sein, diesmal die Europameisterschaften in Blair Castle, Schottland, vom 10. bis 13. September. Weitere Saisonhöhepunkte in Deutschland sind die Drei-Sterne-Kurzprüfungen in Marbach (7. bis 10. Mai), Wiesbaden (22. und 23. Mai) sowie das Nationenpreisturnier im Rahmen der Multi-Europameisterschaften in Aachen (14. und 15. August).

Saisonhöhepunkt für die Nachwuchsvielseitigkeitsreiter sind die Europameisterschaften in den verschiedenen Altersklassen. Die Ponyreiter messen sich gemeinsam mit den Dressur- und Springreitern im schwedischen Malmö (5. bis 9. August), eine Woche später reisen die Junioren nach Bialy Bor in Polen (13. bis 16. August). Ebenfalls in Polen werden die Europameisterschaften der Jungen Reiter ausgetragen. Sie gehen vom 27. bis 30. August in Strzegom an den Start. Die nationalen Jugendmeisterschaften finden wie im Vorjahr in Kreuth statt. Zwei Wochen nach dem Preis der Besten in Everswinkel (29. bis 31. Mai) ermitteln die besten Junioren und Jungen Reiter aus ganz Deutschland ihre Sieger im Ostbayerischen Pferdezentrum in Kreuth (12. bis 14. Juni). Traditionell treten die Ponyreiter erst im September zur Meisterschaft an. 2015 werden die Titel im Rüspel in Hannover-Bremen vergeben.

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.