Bundeschampion Destello Bester beim 50-Tage-Test in Adelheidsdorf

Bildschirmfoto 2020-02-19 um 15.28.29

Oldenburger Bundeschampion der vierjährigen Hengste 2019, Destello und Beatrice Buchwald beim Bundeschampionat 2019 (© Equitaris/Gesina Grömping)

Zwei Hengste beendeten den 50-Tage-Test in Adelheidsdorf mit „sehr gutem“ Ergebnis. Überragend: der Bundeschampion der Vierjährigen von 2019.

Eine wirklich herausragende Prüfung hat der Bundeschampion der vierjährigen Hengste von 2019 gemacht, der Oldenburger Destello v. Dimaggio-Fürst Fugger-Royal Dance aus der Zucht von Stefanie Löhmann und angemeldet durch die Station Hoffrogge, wo der Fuchs ja von Beatrice Hoffrogge, geborene Buchwald, ausgebildet wird.

Er überzeugte nicht nur mit seinem Dressurtalent, sondern erhielt auch im Springen eine 9,0. Der Trab war der Bewertungskommission die 10 wert. Schritt und Galopp erhielten ebenfalls ein glattes Sehr gut. Alles andere: 9,5, sowohl Charakter, Interieur und Leistungsbereitschaft als auch Rittigkeit und Gesamteindruck. Alles in allem machte das eine 9,38 für Destello.

Bestform in Bestform

Seinem Namen alle Ehre machte auch der Westfale Bestform v. Benicio-Hochadel-Fidermark. Züchter des Dreijährigen ist Carsten Rohleder, angemeldet wurde er von Mathieu Beckmann. Er erhielt vom reitenden Richter sogar eine 9,75 für die Rittigkeit.

Dazu besten dreimal 9,5 für die inneren Werte. Im Bereich der Grundgangarten gab es eine 9,0 im Trab, 9,5 für den Galopp, 8,5 für den Schritt. Von der Bewertungskommission gab es jeweils eine 9,0 für Rittigkeit und Gesamteindruck. Einzig das Springen fiel etwas ab (7,0), aber das wird er in Zukunft ja auch höchstens hobbymäßig betreiben.

Eine Bewertung mit einer 8 vor dem Komma erhielten weitere vier Hengste der insgesamt 20 Prüflinge. Allen voran der Baccardi-Sohn Baccardi’s Best mit 8,85. Dann Bonfire HW v. Bon Coeur mit 8,36, Filou v. For Romance mit 8,35 und Vermeer v. Vitalis mit 8,32.

Alle Ergebnisse finden Sie hier.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.