Schlagwort: Doha

Sport am Wochenende

Sport am Wochenende

Doha, Mexiko, Miami: So lauten die ersten drei Stationen der Global Champions Tour 2019. Los geht’s dieses Wochenende also im Nahen Osten, auch eine Riege von deutschen Springreitern wird dort um Punkte und Preisgelder kämpfen. Der Dressurnachwuchs hat es hingegen nicht ganz so weit.

Doha: Die Deutschen haben einen Lauf

Schon der Auftakt beim Global Champions Tour-Finalturnier in Doha, Katar, lief hoch erfreulich aus deutscher Sicht. So ging es auch heute weiter, im wichtigsten Springen des Tages, das mit 151.000 Euro dotiert war. Der Löwenanteil davon ging an Daniel Deußer.

Doha: Der Beerbaum-Coup

Sage und schreibe 214.500 Euro hat Ludger Beerbaum heute in Doha verdient, wo er sich mit seiner Holsteiner Stute Chiara den Großen Preis von Al Shaqab sicherte. Zuvor ging der Jackpot auf dem Dressurviereck nach Dänemark mit weiteren Platzierungen wie gehabt.

Doha: Dänen top im Viereck, noch ein Sieg für Guerdat

Im Springsport gilt oft: Wenn’s läuft, dann läuft’s! Zumindest Steve Guerdat und Michel Hecart können das derzeit in Doha bestätigen. Im Dressurviereck gab es heute einen Doppelsieg für Dänemark und gemischte Ergebnisse aus deutscher Sicht.

Doha: Zwei Schweizer Siege bei den Voltis

Simone Jaiser und Patrick Looser, der seine Karriere ja eigentlich schon beendet hatte, aber als Zuschauer anscheinend doch nicht recht glücklich war, holten die Titel bei den CVI3*Titel bei den Damen und Herren in die Schweiz. Weitere Schleifen gingen nach Österreich und Deutschland.