Sichtung für den Preis der Besten 2009

Die Geschwister Rothenberger und Annabel Frenzen waren die großen Gewinner bei der ersten wichtigen Station der Ponyreiter, Junioren und Jungen Reiter in diesem Jahr in Kronberg. Auf dem Schafhof von Ann-Katrin Linsenhoff ritten die Jugendlichen die Sichtungsprüfungen für das Finale vom Preis der Besten Mitte Mai in Warendorf.

Die erste Sichtungsprüfung der Ponyreiter gewann Katharina Weychert im Sattel des 17-jährigen Hengstes Golden Derano. Sie platzierte sich ebenfalls auf dem zweiten Rang mit Dornik. Der Sieg in der zweiten Sichtungsprüfung ging an den amtierenden Europameister der Ponys, Sönke Rothenberger, mit Deinhard. Katharina Weychert konnte sich auch in dieser Prüfung auf dem zweiten und siebten Rang platzieren.
Bei den Junioren machten Sanneke Rothenberger und Louisa Lüttgen in beiden Wertungsprüfungen die vorderen Plätze unter sich aus. Lüttgen gewann die erste Prüfung mit dem Hannoveraner Habitus. Mit der Donnerhalltochter Dreamy belegte sie Platz drei. Die amtierende Europameisterin der Junioren, Sanneke Rothenberger, ritt auf dem 8-jährigen Oldenburgerwallach Deveraux auf den zweiten Rang. In der zweiten Wertungsprüfung tauschten die beiden Reiterinnen die Plätze. Sanneke Rothenberger gewann mit Deveraux und platzierte sich mit Wolke Sieben auf Rang vier. Louisa Lüttgen nahm die Plätze zwei und drei dazwischen ein.
Bei den Jungen Reitern war die Siegerin eindeutig: Annabel Frenzen gewann beide Wertungsprüfungen. Einmal bekam sie die goldene Schleife mit dem Holsteinerwallach Cristobal und in der zweiten Prüfung siegte sie mit dem schwarzen Rubinsteinsohn Royal Rubin.
Nach diesem Turnier und einer weiteren Sichtung in Vechta werden in jeder Altersklasse zwanzig Reiter für das Finale vom Preis der Besten 2009 nominiert, der vom 15. bis 17. Mai in Warendorf stattfindet. Das Finale wird gleichzeitig die Qualifikation für die Europameisterschaften der Ponyreiter, Junioren und der Jungen Reiter im Sommer sein.