Galerie der Dressur-Superstars von morgen, Aachen 2016

Die Galerie besonderer Nachwuchspferde

Unbeschriebene Blätter sind sie alle nicht, Titelträger allesamt: Weltmeister der Jungen Dressurpferde, wie Farouche, Siegerhengste wie Belantis oder Bundeschampions wie Escolar. Nun gibt es ja einige Pferde, vor allem Hengste, deren Karriere abrupt beendet war, wenn sie denn einen der begerten Titel gewonnen hatten.

Aber in Aachen sah man nun einige dieser herausragenden Pferde, die bei meisterlichen Ausbildern auf die ganz großen Auftritte vorbereitet werden. Es wird sehr spannend, welches dieser Pferde, dann in zwei oder drei Jahren zurück in die Soers kommt und im Grand Prix auf den Spuren von Desperados, Showtime oder Weihegold wandeln wird. Eine Galerie mit vier der höchstbewerteten der „High Potentials“ haben wir schon mal zusammengestellt. Fotografin Pauline von Hardenberg, selbst bis Grand Prix im Viereck unterwegs und „unsere Frau in Rio“ in Sachen Fotos, kam aus dem Seufzen gar nicht wieder heraus. Nur Ingrid Klinkes Geraldine haben wir leider nicht mehr erwischt. Aber auch diese Stute wird man in dieser Saison noch häufiger zu Gesicht bekommen. Im Viereck und in der Siegerehrung.

 

Die Ergebnisse finden Sie hier

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.