Stuttgart: Sanneke Rothenberger gewinnt Piaff Förderpreis 2015

Sanneke Rothenberger und Wolke Sieben, Sieger im Piaff Förderpreis Finale 2015.

(© Sanneke Rothenberger und Wolke Sieben, Sieger im Piaff Förderpreis Finale 2015.)

Sanneke Rothenberger hat es geschafft. Im vierten Anlauf sicherte sie sich im Rahmen der Stuttgart German Masters den Piaff Förderpreis für Nachwuchsdressurreiter unter 25 Jahren auf Grand Prix-Niveau.

2012 war die heute 23-jährige Sanneke erstmals bei der Piaff Förderpreis-Serie am Start. Damals wurde sie Vierte. Im vergangenen Jahr landete sie auf Platz drei und nun hat sie es geschafft. Im Sattel ihrer 16-jährigen Hannoveraner Stute Wolke Sieben v. Wolkenstein II, die schon mit Bruder Sönke im Juniorensport unterwegs gewesen war und dann mit den Rothenberger-Kindern in den Grand Prix-Sport hineingewachsen ist, kam die Studentin auf 70,500 Prozent – weniger als in den Qualifikationen und der Einlaufprüfung, aber es hat gereicht. Tatsächlich war Sanneke heute erst einmal ohne die ganz großen Erwartungen ins Viereck geritten: „Ich merkte schon, dass es heute ein bisschen schwieriger werden würde. Gestern hat sich Wolke in der Halle noch etwas wohler gefühlt. Aber sie hat sich wieder richtig angestrengt und will immer mehr geben als sie muss.“ Bundestrainerin Monica Theodorescu lobte indes: „Ihr habt heute eure ganze Erfahrung ausgespielt.“ Besonders positiv aufgefallen waren ihr die Anlehnung und die Pirouetten.

Zweite wurde – wie schon in der Einlaufprüfung – Juliette Piotrowski im Sattel ihres zehnjährigen Oldenburgers Sir Diamond v. Sandro Hit-De Niro. Diese beiden Paare hatten sich die gesamte Saison über ein Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert, das mal für die eine, mal für die andere ausging und in dem die eine siegte, wo die jeweils andere nicht angetreten war. Heute kamen die aus Rheinland stammende Piotrowski und Sir Diamond auf 69,300 Prozent. Auch bei diesem Paar ist das weniger als sie sonst erhielten.

Platz drei ging an Annabel Frenzen auf Cristobal (68,520 Prozent) vor Svenja Peper und Disney World (67,840), Florine Kienbaum auf Doktor Schiwago (67,500), Kathleen Keller im Sattel von Dick Tracy (65,340), Marie-Christin Pell mit Tellwell (65,120) und Sarah Erlbeck auf Amichelli (61,600).

 

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.