Cathrine Dufour und Trainer Rune Willum beenden Zusammenarbeit

CD9I2310

Cathrine Dufour und Cassidy bei den Eruopameisterschaften in Göteborg. (© Pauline v. Hardenberg)

Nach 15 Jahren gehen die dänische EM-Dritte Cathrine Dufour und ihr Erfolgstrainer Rune Willum getrennte Wege

Seit sie elf Jahre alt war, hat Cathrine Dufour mit Rune Willum trainiert, vom Ponyalter über zahlreiche Erfolge im Juniorenalter bis hin zu zwei Bronzemedaillen bei den Europameisterschaften 2017 in Göteborg. 15 Jahre lang. Das ist nun Geschichte.

Gegenüber Eurodressage erklärte Cathrine Dufour: „Wir haben entschieden, die Zusammenarbeit zu beenden. Wir sind noch sehr gute Freunde und das Kapitel zwischen mir und Rune ist nicht abgeschlossen.“

Rune Willum sagte: „Es war eine tolle und schöne lange Reise. Wir haben viel gelernt und ich denke, wir alle haben einen guten Job gemacht. Wir sind immer noch sehr gute Freunde und vielleicht werden wir eines Tages wieder zusammenarbeiten.“

Wunschtrainer Kyrklund

Gelegentlich hatte Cathrine Dufour auch in der Vergangenheit mit der Finnin Kyra Kyrklund zusammengearbeitet. Das würde Dufour gerne vertiefen. „Ich träume davon, weiterhin mit Kyra zusammenzuarbeiten, da sie uns schon jetzt sehr geholfen hat. Außerdem wird Natalie (zu Sayn-Wittgenstein, die dänische Bundestrainerin) mich nun betreuen“, sagte Dufour.

Neben Cassidy, mit dem sie in diesem Jahr die Weltreiterspiele in Tryon anpeilt, hat Cathrine Dufour noch ein zweites Pferd im Stall, auf das sie für die Zukunft große Hoffnungen setzt: den achtjährigen Westfalen Bohemian v. Bordeaux. Die beiden haben gerade ihr Debüt in Intermédiaire II gegeben und die Prüfung prompt mit 77,70 Prozent gewonnen.

 

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.