For Romance demnächst unter Therese Nilshagen

16-44-d0635b-kira-wulferding-ger-for-romance-old_large

For Romance unter Kira Wulferding beim Finale des Nürnberger burg-Pokals in Frankfurt. (© www.toffi-images.de)

Der Lodbergener Starvererber For Romance hat eine neue Reiterin, die aus ihm mit Hilfe von Olympiasieger Klaus Balkenhol ein Grand Prix-Pferd machen soll.

Die Schwedin Therese Nilshagen sitzt künftig im Sattel des Oldenburgers For Romance v. Fürst Romancier. Der war bislang wenig, aber wenn hoch erfolgreich von Kira Wulferding vorgestellt worden, mit der er unter anderem auch im Finale des Nürnberger Burg-Pokals 2016 am Start gewesen war. Der Hengst ist aber bei den Züchtern so gefragt, dass der Turniersport zurückgestellt werden musste.

Nun berichtet die schwedische Internetseite Hippson.se, dass er demnächst von Therese Nilshagen geritten wird. Die Bereiterin im Dressurpferde Leistungszentrum Lodbergen ist mit dem ebenfalls dort stationierten Oldenburger Hengst Dante Weltino einer der Shooting Stars der internationalen Dressurszene, wie sie unter anderem bei der EM in Göteborg gezeigt haben. Ausgebildet hat Nilshagen den Hengst mit Hilfe von Reitmeister Klaus Balkenhol. Der soll Nilshagen nun auch bei der Arbeit mit For Romance zur Seite stehen. „Es fühlt sich so an, als habe er gute Voraussetzungen, ein Grand Prix-Pferd zu werden“, erklärte Therese Nilshagen gegenüber der schwedischen Seite Hippson.se. Das Ziel sei es, ihn 2018 in Intermédiaire II herauszubringen.

For Romance ist nicht das einzige viel versprechende Nachwuchspferd, das Therese Nilshagen für Lodbergen neben Dante Weltino präsentiert. Unter anderem ritt sie im September den Diamond Hit-Sohn Dominy zum Bundeschampionatstitel.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.