Neue Reiterin für Christian Ahlmanns Take A Chance On Me Z

Team Shanghai Swans – Christian Ahlmann (GER) on Take A Chance on Me Z

Christian Ahlmann und Take a Chance on Me Z (© Stefano Grasso/GCL)

Take A Chance On Me Z und Christian Ahlmann feierten in den letzten Jahren einige große Erfolge im Parcours. Zukünftig werden die beiden jedoch getrennte Wege gehen: Der Zangersheider Hengst wurde an die Niederländerin Suus Kuyten verkauft.

Nach dem sportlichen Abschied seines Vaters Taloubet Z, hatte dessen Sohn Take A Chance On Me Z sich schnell zu einem der der besten Pferde im Stall von Christian Ahlmann gemausert. 2009 kam der Fuchshengst auf dem Gestüt Zangersheide in Belgien – dem Arbeitgeber von Christian Ahlmann – zur Welt. Auch Mutterstute Abba Z v. Aldatus-Domspatz war unter Judy Ann Melchior einst in 1,50 Meter-Springen am Start. Taloubet Z wiederum zählt zu den besten Springpferden des letzten Jahrzehnts: der Weltcup-Sieg 2011 in Leipzig, Team-Bronze bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro und Silber mit der Mannschaft bei der EM 2015 in Aachen sind nur einige Höhepunkte in der Karriere des Hengstes, der weit über zwei Millionen Euro an Preisgeldern zusammensprang.

Über Take A Chance On Me Z

Auch sein gekörter Sohn Take A Chance On Me Z machte früh auf sich aufmerksam: Bei den Weltmeisterschaften der jungen Springpferde in Lanaken holte er als Sechsjähriger die Bronzemedaille. Schon damals saß Christian Ahlmann im Sattel des Hengstes, der zudem unter den Belgiern Mike Van Olst und Ken Ruysen sowie unter Angelique Rüsen seine ersten Turniererfahrungen sammelte. Ab 2018 übernahm dann aber nur noch Christian Ahlmann die Zügel.

Zu den größten Momenten des Paares zählt wohl der Fünf-Sterne-Sieg in der Global Tour-Etappe von Paris 2019. Im gleichen Jahr durften sie außerdem die deutschen Farben beim Nationenpreis-Finale vertreten. Dazu kommen viele weitere Top-Platzierungen, beispielsweise in Barcelona, Berlin und Zangersheide. Den letzten gemeinsamen Turnierstart absolvierte das Paar Ende Juni in Saint-Tropez. Zukünftig wird nun die Springreiterin Suss Kuyten im Sattel von Take A Chance On Me Z sitzen.

Auf ihrer Facebook-Seite verkündete die 35-jährige Niederländerin den Besitzerwechsel und postete auch ein erstes Trainingsvideo. Dazu schrieb sie: „Willkommen Take A Chance On Me Z (Taloubet)! Wir sind so begeistert über diesen Neuerwerb! Ich kann es gar nicht abwarten, diesen tollen Hengst zu zeigen. Danke an alle Beteiligten! #dreamcometrue #topstallion #cantbelieveit.“ Suus Kuyten betreibt einen eigenen Sportstall in Laren in den Niederlanden. Sie ist unter anderem für das Team der Hamburg Giants in der Global Champions League unterwegs.