Opglabbeek: Bundeschampion Devonport gewinnt ersten internationalen Prix St. Georges

Bildschirmfoto 2018-08-27 um 15.07.14

Devonport unter Rieke Schnieder bei den Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde 2018. (© Toffi)

Erst neulich wurde bekannt, dass der Ex-Bundeschampion Devonport, der zwischenzeitlich an Anna Kasprzak verkauft worden war, wieder im Stall Helgstrand zum Verkauf steht. Nach seinem heutigen Auftritt in Opglabbeek könnte er ein bisschen teurer geworden sein.

Der achtjährige Hannoveraner Devonport v. Dancier, einst in Verden für den Hannoveraner Verband gekört, inzwischen aber Wallach, ging in Opglabbeek seinen ersten Prix St. Georges auf einem internationalen Turnier. Im Sattel saß die Schwedin Jeanna Högberg, unter der Devonport als einziges Pferd der Prüfung mehr als 70 Prozent erhielt. 70,588 waren es, um genau zu sein.

Die weiteren Schleifen gingen alle nach Belgien. Jorinde Verwimp und der neunjährige Quaterback-Sohn Golddream vd Kempenhoeve erhielten mit 69,706 Prozent die zweithöchste Bewertung, gefolgt von Suraya Hendrikx auf dem westfälischen Danone-Sohn Dear Friend (69,382), Flore de Winne mit Flynn, einem erst siebenjährigen Hannoveraner v. Fahrenheit (69,088) und Eline Borrey de Coninck im Sattel von Haressel, einem neunjährigen KWPN-Wallach v. Uphill (67,853).

Der Sieger der Prüfung war zuletzt 2018 bei einem internationalen Turnier am Start gewesen, den Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde in Ermelo. Es war zugleich der letzte Auftritt des damals Fünfjährigen zusammen mit seiner Ausbilderin Rieke Schnieder. Sie hatte Devonports Grundausbildung übernommen, nachdem Gerd Sosath dessen Potenzial bei der Hannoveraner Körung erkannt hatte. Er erstand den Dancier-Ravallo-Sohn aus der Zucht von Christine Miesner für recht kleines Geld. Zwei Jahre später wurde Devonport Bundeschampion der vierjährigen Hengste unter Schnieder.

Dann wurde Helgstrand Dressage auf den talentierten, vor allem aber auch so rittigen Rappen aufmerksam und holte ihn nach Dänemark. Hier konnte sich Helgstrands Schülerin und treue Kundin Anna Kasprzak für ihn begeistern, die ihn allerdings inzwischen wieder zurückgegeben hat.

Morgen früh um 9 Uhr beginnt im Sentower Park der Grand Prix, bei dem es noch mehr internationale Premieren geben soll. Starterlisten und Ergebnisse aus Opglabbeek finden Sie hier.