Weltreiterspiele Tryon 2018

tryon_wm_2018

Luftaufnahme des Tryon International Equestrian Center, wo bei den Weltreiterspielen 2018 Pferdesportgeschichte geschrieben werden wird. (© www.tryon2018.com)

Die Longines Global Champions Tour und die kleine Schwester, die Global Champions League, bekommen dieses Jahr erneut Zuwachs.

2018 werden insgesamt 17 Veranstaltungsorte zur Tour gehören. So ist jetzt Ramatuelle/Saint Tropez in Frankreich als Austragungsort hinzugekommen. Im kommenden Jahr 2019 wird dann noch eine Etappe in Stockholm (SWE) den Kreis der Austragungsorte erweitern. Schweden ist damit das erste skandinavische Land, das eine Station der Global Champions Tour wird.

Ebenfalls neu in 2018 ist das Format des neuen „Super Grand Prix“ der dieses Jahr erstmals in Prag ausgetragen werden wird. Im „Super Grand Prix“ werden jeweils die Gewinner der einzelnen Saison-Stationen an den Start gehen. Hier werden zum Abschluss der Tour noch einmal die weltbesten Reiter-Pferd-Paare des gesamten GCT-Jahres zu sehen sein.

Parallel dazu wird es in Prag für die besten Teams der Global Champions League die „Play Offs“ geben. Die vier besten Teams der GCL-Saison sind automatisch gesetzt und kämpfen mit weiteren zwölf Teams um insgesamt etwa 10 Millionen Euro Preisgeld. Das Siegerteam soll alleine schon 3 Millionen Euro davon erhalten.

Das reguläre Finale der Global Champions Tour findet wie in den vergangenen Jahren auch in Doha/Qatar statt.

Die Etappen der Longines Global Champions Tour 2018 im Überblick

Weltweit werden dieses Jahr 17 Etappen ausgetragen. Im März stellt Mexiko mit der ersten Station den Tour-Auftakt:

  • 22. – 25. März: Mexico City (MEX)
  • 5. – 7. April: Miami Beach (USA)
  • 20. – 22. April: Shanghai (CHN)
  • 4. – 6. Mai: Madrid (ESP)
  • 10. – 12. Mai: Hamburg (GER)
  • 31. Mai – 2. Juni: Ramatuelle/Saint Tropez (FRA)
  • 7. – 9. Juni: Cannes (FAR)
  • 14. – 16. Juni: Cascais, Estoril (POR)
  • 28. – 30. Juni: Monaco (MON)
  • 5. – 7. Juli: Paris (FRA)
  • 13. – 15. Juli: Chantilly (FRA)
  • 27. – 29. Juli: Berlin (GER)
  • 3. – 5. August: London (GBR)
  • 10. – 12. August: Valkenswaard (NED)
  • 6. – 9. September: Rom (ITA)
  • Finale: 8. – 10.November in Doha (QAT)
  • Super Grand Prix/Play Offs: 13. – 16. Dezember in Prag (CZE)

Live-Stream für die Zuschauer

Insgesamt sollen mehr Events, höhere Preisgelder und die besten Athleten spannenden Sport der Superlative bieten. Fans können dieses Jahr die gesamte Tour über alle Etappen im Livestream unter www.globalchampionstour.com/gct-live verfolgen.

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.