Hintergrund

Petition gegen die Pferdesteuer nun dem Deutschen Städte- und Gemeindebund übergeben

Im Mai waren dem Deutschen Städtetag 523.000 Unterschriften gegen die Pferdesteuer übergeben worden. Nun folgte der zweite Schritt, bei dem Soenke Lauterbach, der Generalsekretär der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN), zusammen mit Peter Krause, dem Vorsitzenden des Landesverbandes Pferdesport in Berlin-Brandenburg, mehr als 20 Kartons voller Unterschriften beim Deutschen Städte- und Gemeindebund abgaben.  Mehr …

Tote Pferde, Dopingfälle, Betrügereien – immer mehr schockierende Meldungen aus dem Distanzsport erschüttern derzeit die Pferdewelt. In St.GEORG 7/2013 (ab 19. Juni im Handel) berichten wir ausführlich darüber. Nun reagiert der Weltreiterverband FEI. Man hat einen Runden Tisch zusammengerufen unter der Leitung des Briten Andrew Finding.  Mehr …

Harte Zeiten für den Rennstall Godolphin von Scheich Mohammad al Maktoum, dem Ehemann der FEI-Präsidentin Prinzessin Haya. Nachdem die British Horseracing Authority (BHA) Ende April seinen Trainer wegen elf positiv gesteter Pferde mit einer Acht-Jahres-Sperre belegt hatte, wurden nun bei sieben weiteren Pferden verbotene Substanzen gefunden.  Mehr …

Neue Aktion: Internetportal pferdesteuerfrei.de

Eigentlich ist es doch ein großer Werbevorteil, wenn man weiß, dass eine Gemeinde die Idee "Pferdesteuer" für genauso hirnrissig hält wie die über 500.000 Menschen, die die Petition gegen den Politikwahnsinn unterschrieben haben. Das dachte sich eine Pferdfreundin und stampfte in ihrer Freizeit ein ganz besonderes Internetportal aus dem Boden.  Mehr …