DM-Balve Dressur: Die Monster-Mega-Überraschung – Dorothee Schneider ist deutsche Meisterin in der Kür!

www.balve-optimum.de/Schupp

Silber für Kristina Bröring-Sprehe und Desperados     Foto: www.balve-optimum.de/Schupp

Die beste ihrer drei Prüfungen zeigten auch Kristina Bröring-Sprehe und Desperados heute. Der Hannoveraner ging das erste Mal nach seiner Silbermedaille bei den Europameisterschaften in Aachen 2015 wieder eine Kür. In der Piaffe und Passage-Tour war er heute unschlagbar. „Ich musste einfach nur sitzen, auch die Pirouetten fand ich heute noch besser als gestern und vorgestern,“ bilanzierte die Reiterin vollkommen korrekt. Ihr De Niro-Sohn startete mit sehr guten Passage-Traversalen zu Geigen, arrangiert von Ralf Roder. Es ist die Kür, mit der Kristina im vergangenen Jahr deutsche Meisterin geworden war. Immer wieder toll: die Abfolge von versammeltem Schritt, Piaffe-Pirouette mit 90 Grad Wendung, untermalt von einem dezenten Geigenpizzicato, und danach ein guter starker Schritt. So locker und selbstverständlich dann auch die gesamte Galopptour mit guten doppelten Galopppirouetten, sehr gutem starken Galopp. Und dann ein bei der Einleitung zu den Zweiern ein – teures! – Missverständnis, „das war ich“, sagt Kristina. Die Piaffe-Passage-Übergänge gelingen grandios, kraftvoll und mit gleichmäßig hoch schwingendem Vorderbein. Das Halten am Ende ist kaum wahrnehmbar, nur ein kleiner Fehler, aber am Ende sind es 86,08 Prozent, die die Vizemeisterschaft bedeuten.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.