WM 2018: Was Tag 2 in Tryon bringt vor allem in Dressur und beim Distanzreiten

IMG_7608

(© st-georg.de)

Jetzt geht’s los in Tryon. Dressur- und Distanzreiter sowie Reiner starten in die Wettkämpfe. Die Vielseitigkeitsreiter haben ihre Verfassungsprüfung. Die Startreihenfolge der deutschen Dressurreiter steht nun auch mit Zeiten fest.

Tag zwei ist der erste richtige Wettkampftag der Weltmeisterschaften in Tryon. Vor allem im Dressurviereck. Die ersten Mannschaftsreiter gehen in der Dressur an den Start. Es ist aber auch der Tag der Distanzreiter. 160 Kilometer, hoffentlich ohne Negativschlagzeilen und tote Pferde. Start ist um 6.30 Uhr Ortszeit, also 12.30 Uhr in Deutschland.

In der Dressur, die um 9 Uhr, also um 15 Uhr deutscher Zeit beginnt, macht Jessica von Bredow-Werndl heute den Auftakt für die deutsche Equipe. Der Grand Prix wird an zweit Tagen geritten. Heute sind Jessi und Dalera um 10.52 Uhr (also 16.52 Uhr/Deutscher Zeit) dran und um 15.33 Uhr (21.33 Uhr in Deutschland) sind Dorothee Schneider und Sammy Davis jr. an der Reihe. Das Los sieht vor, dass die US-Equipe den letzten Startplatz hat. Somit ist also Spannung bis zur letzten Starterin am Donnerstagabend, das wird dann Laura Graves mit Verdades sein, garantiert. Die Briten haben den Startplatz vor den Deutschen, das betrifft aber nur die heutigen Reiterinnen. Am Donnerstag reiten auch die Einzelreiter, dadurch haben weder Sönke Rothenberger und Cosmo um 11.50 Uhr (17.50 Uhr/D) , noch um 16.39 Uhr (22.39 Uhr/D) Isabell Werth und Bella Rose einen direkten Konkurrenten vor der Nase.

Spannend wird der Grand Prix auf jeden Fall. Ein sicherer Durchmarsch der Deutschen in Richtung Goldmedaille ist zwar für viele eine ausgemachte Sache, aber das Training heute im Stadion hat erstens gezeigt, dass die anderen Nationen auch nicht auf Bäumen leben und das zweitens die deutschen Pferde eben auch nur Pferde sind. Donnerstagabend wissen wir mehr.

Die Vielseitigkeitsreiter haben ihre Verfassungsprüfung. Die Stimmung bei den Buschis ist gut. Und auch die Reiner starten in ihre Wettkämpfe.


Hier eine ausführlichere Version mit Gedanken zum heutigen Tag 2:

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.