Felix Haßmanns Balzaci geht als Deckhengst aufs Gestüt Bonhomme

München – Munich Indoors 2017

Felix Haßmann und Balzaci, die Überflieger. (© sportfotos-lafrentz.de)

Mit nun fast 17 Jahren wird Felix Haßmanns Erfolgspferd Balzaci kerngesund aus dem Sport verabschiedet. Er schlägt nun eine zweite Karriere auf Gestüt Bonhomme ein.

Balzaci ist ein Westfale v. Balou du Rouet-Ex Libris-Pandur-Roderich. Felix Haßmanns Vater Reinhard hatte ihn als Fohlen entdeckt und wie sein erfolgreicher Sohn sagt: „Es ist glaube ich selten, dass man ein Pferd wie Balzaci 16 Jahre lang im Stall hat.“

13 Jahre lang gingen die beiden durch dick und dünn im großen Sport. Von der ersten Springpferdeprüfung Klasse A bis zum Sieg in Klasse S5* hatte Balzaci nie einen anderen Reiter. Seine Lebensgewinnsumme weist die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) mit mehr als 500.000 Euro aus. Und da sind die Ergebnisse aus 2019 noch nicht mit eingerechnet.

Damit ist nun Schluss. Balzaci wird künftig nur noch als Deckhengst im Einsatz sein und hat zu diesem Zweck eine neue Heimat auf Gestüt Bonhomme gefunden. Auf seiner Facebook-Seite schreibt Felix Haßmann: „Ich danke ihm für 13 Jahre unglaublichen Sport. Er ist ein absoluter Kämpfer und Freund. Es ist mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Aber jetzt ist es an der Zeit, ihn gesund seine Sportkarriere beenden zu lassen.“

Für seine Zukunft verspricht sich Haßmann noch viel von ihm. „Ich bin sehr stolz, schon sehr gute Nachkommen von ihm geritten zu haben. Es ging jetzt alles sehr schnell, aber wir mussten diese Chance ergreifen. Er hat es dort sehr sehr gut und wird ein sehr tolles Leben genießen dürfen. Es sind schon einige Fotos aus seiner neuen Box zu sehen.“

Balzaci solle wohl noch eine offizielle Verabschiedung bekommen. Aber das wichtigste sei ihm gewesen, „dass er jetzt super hat und gesund in den Ruhestand kommt“, so Haßmann. Beides ist nun gewährleistet.

Von Seiten des Gestüts Bonhomme heißt es: „Wir sind wahnsinnig stolz und freuen uns riesig, dieses Ausnahmepferd bei uns begrüßen zu dürfen. Lieber Felix, wir versprechen Dir, Balzaci das schönstmögliche Leben bei uns zu bereiten!“

Auch interessant

Die Zuchtdaten

Balzaci wurde 2006 beim Zuchtverband für Deutsche Pferde gekört und legte im selben Jahr seine Veranlagungsprüfung in Zweibrücken ab. Danach erbrachte er die für die Zucht erforderlichen Eigenleistungen im Turniersport.

Obwohl er praktisch nur für den Haßmann’schen Hausgebrauch gedeckt hat, kann er bereits vier bis Klasse S erfolgreiche Nachkommen vorweisen. Acht eingetragene Kinder haben bereits jetzt über 60.000 Euro verdient.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.