Herzlichen Glückwunsch zum 65. Geburtstag, Hans Melzer! 10 Dinge, die sie über den Goldtrainer wissen müssen

Der berufliche Werdegang des Hans Melzer

Einer von Hans Melzers erfolgreichsten Schülern: Claus Erhorn (links), Mitglied unter anderem der siegreichen Olympiamannschaft von 1988.

 Claus Erhorn (links), Mitglied unter anderem der siegreichen Olympiamannschaft von 1988 und Hans Melzer – zwei aus der Heide, die sich hervorragend verstehen! Foto: Ix

Nach Abitur und Studium der Betriebswirtschaftslehre begann Hans Melzer 1975 eine Ausbildung zum Bereiter auf Gut Westenried bei Albrecht von Bredow. (Der übrigens der Vater von Max von Bredow ist, dem einst selbst im Busch aktiven Ehemann der Championatsdressurreiterin Jessica von Bredow-Werndl.) 1978 wechselte Melzer als Nachwuchsführungskraft zum Deutschen Olympiade-Komitee für Reiterei (DOKR) in Warendorf, wo er unter anderem mit Willi Schultheis und Wolfgang Feld zusammen arbeiten konnte. 1980 übernahm Melzer die Leitung der Landesreitschule Weser-Ems in Vechta und wechselte ein Jahr später zum Ausbildungs- und Leistungszentrum Luhmühlen. Zwischendurch war er noch an anderer Stelle tätig, ehe er 1988 den Posten als Bundestrainer der Ponyvielseitikeitsreiter übernahm. Als Melzer 1997 erneut Leiter des Ausbildungszentrums Luhmühlen wurde, übergab er sein Pony-Bundestrainer-Amt an Fritz Lutter, der es bis heute inne hat. 

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.

  1. Jule

    Dieses System ist ja mal richtig beschissen. Tut mir leid, dass ich nicht den ganzen Tag die möglichkeit habe hier auf der Seite rum zu hängen und zu warten dass sich das Fenster öfnet.
    Und wenn es dann mal offen ist scheint es ja auch nicht richtig zu funktionieren.
    Super Leistung .

  2. Andrea

    Bin auch sehr enttäuscht, versuche es schon seit dem 1. Dezember immer wieder, bestimmt 20 mal am Tag – immer nur „Leider hatten Sie kein Glück“. Heute nun zum ersten Mal nicht diese Meldung – aber funktionieren tut die Seite wohl trotzdem nicht…

  3. Larissa

    Also das macht wirklich keinen Spaß. Habe es schon so oft probiert und immer war es die falsche Zeit und jetzt war das Fenster endlich mal offen und dann hieß es „Fehler beim Speichern….“
    Sorry, aber dafür ist mir meine Zeit echt zu schade… Bin enttäuscht.


Schreibe einen neuen Kommentar