Weltrangliste Dressur: Laura Graves vor dreimal Werth

Bildschirmfoto 2017-06-27 um 12.47.16

Dressurpaar Nummer eins der Welt: Laura Graves und Verdades aus den USA. (© von Korff)

Das US-Dressurdreamteam Laura Graves und Verdades sind das Dressurpaar Nummer eins der Welt. Aber ihr Vorsprung ist hauchdünn.

Einen einzigen Punkt Vorsprung haben die beiden Silbermedaillengewinner der Weltmeisterschaften in Tryon auf ihre Dauerrivalin Isabell Werth. Graves hat 2714 Punkte, Werth 2713. Die Weltmeisterin beherrscht dafür gleich mit drei Pferden hintereinander die weiteren Plätze. Zweite ist sie mit Weihegold, Dritte mit Emilio und Vierte mit Bella Rose.

Dahinter liegt Cathrine Dufour (DEN) mit Cassidy weiterhin an fünfter Stelle, obwohl die beiden bei den Weltreiterspielen aufgrund einer Verletzung des Caprimond-Sohnes nicht teilnehmen konnten. WM-Bronzemedaillengewinnerin Charlotte Dujardin (GBR) ist mit ihrem neuen Spitzenpferd Mount St. John Freestyle („Miss Valegro“) sechstbestes Paar der Welt.

Dorothee Schneider und Mannschaftsweltmeister Sammy Davis Jr. konnten ihren siebten Platz halten, ebenso wie Helen Langehanenberg und Damsey, die jüngst bei der Weltcup-Station in Herning wieder Punkte sammeln konnten.

Edward Gal vertritt mit Zonik als Neunter die niederländischen Farben unter den Top Ten und Patrik Kittel mit Deja die der Schweden.

Weitere Deutsche unter den Top 50

12. Jessica von Bredow-Werndl und Unee BB (vorher 12.)

18. Jessica von Bredow-Werndl und Zaire-E (18.)

20. Isabell Werth mit Don Johnson (11.)

21. Jessica von Bredow-Werndl und Dalera BB (22.)

28. Fabienne Müller-Lütkemeier und Fabregaz (30.)

32. Fabienne Müller-Lütkemeier und D’Agostino (32.)

36. Benjamin Werndl und Daily Mirror (40.)

43. Dorothee Schneider und Faustus (39.)

47. Sönke Rothenberger und Cosmo (43.)

48. Frederic Wandres und Duke of Britain (66.)

49. Hubertus Schmidt und Imperio (45.)

Die vollständige Liste finden Sie hier.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.