Jetzt geht’s los: Spitzensport in Hamburg und München mit TV Tipps

Pferdesport-Springen,

Zuschauermagnet Deutsches Spring-Derby, der schwerste Parcours der Welt (© Toffi)

In den nächsten Tagen gibt es das volle Sportprogramm: Morgen startet die 90. Auflage des Deutschen Spring- und Dressur-Derbys in Hamburg. Am Donnerstag beginnt die Pferd International, das Pferdefestival in München. Die Highlights im Überblick

In Hamburg erwartet Reiter und Zuschauer der „schwerste Parcours der Welt“ im Deutschen Spring-Derby, das dieses Jahr zum 90. Mal ausgetragen wird und eine Etappe der Riders Tour ist. Die Spring-Elite geht außerdem im Mercedes Benz-Championat sowie der hochdotierten Global Champions Tour und Global Champions League an den Start. Im Dressurviereck stehen drei Derby-Finalrunden mit Pferdewechsel an: bei den Ponys, den U25-Reitern und im Deutschen Dressur-Derby.

Auch interessant

Deutsches Spring- und Dressur-Derby Hamburg

Mittwoch
15.30 Uhr        Erste Qualifikation zum Deutschen Spring-Derby

Donnerstag
9.00 Uhr        Qualifikation zum Deutschen Dressur-Derby Grand Prix CDI4*
10.45 Uhr       Erste Wertung der Global Champions League
14.20 Uhr       Mercedes-Benz Championat CSI5*
15.00 Uhr       Erste Qualifikation zum Deutschen Pony-Dressur-Derby

Freitag
8.30 Uhr       Qualifikation zum Deutschen U25-Dressur-Derby
13.45 Uhr       Zweite Qualifikation zum Deutschen Spring-Derby
16.45 Uhr       Zweite Qualifikation zum Deutschen Pony-Dressur-Derby

Samstag
11.55 Uhr       Zweite Wertung der Global Champions League
13.30 Uhr      Deutsches U25 Dressur-Derby
15.15 Uhr       Global Champions Tour
15.15 Uhr       Grand Prix Special CDI4*
17.40 Uhr      Speed-Derby
17.45 Uhr      Grand Prix Kür CDI4*

Sonntag
9.15 Uhr       Deutsches Pony-Dressur-Derby
11 Uhr            Deutsches Dressur-Derby
13.45 Uhr      Deutsches Spring-Derby

Weitere Infos zum Deutschen Spring- und Dressur-Derby in Hamburg finden Sie hier.

München

Maximilian Schreiner

Anabel Balkenhol und Chrystal Friendship, letztes Jahr erfolgreich in München am Start (© Maximilian Schreiner)

In München geht im Dressurviereck ein hochkarätiges Teilnehmerfeld an den Start. Ausgeschrieben sind eine Grand Prix CDI5*-Tour, eine CDI3*-Tour sowie Qualifikationen zum Nürnberger Burg-Pokal und Louisdor Preis. Die Para-Dressurreiter tragen erstmals in München ihre Deutschen Meisterschaften aus und die Voltigierer haben eine Sichtung für die Deutschen Juniorenmeisterschaften. Im Parcours gibt es gleich zwei Highlights: den Großen Preis von Bayern und das Championat von München CSI3*.

Donnerstag
8.30 Uhr       Einzelvoltigieren und Gruppen
13.00 Uhr     Grand Prix CDI3*
14.00 Uhr     Erste Qualifikation für den Großen Preis von Bayern

Freitag
9.45 Uhr       Einlaufprüfung Louisdor Preis
10.30 Uhr       Einlaufprüfungen der Para-Reiter Grade I bis V
12.45 Uhr       Grand Prix Special CDI3*
15.00 Uhr       Zweite Qualifikation zum Großen Preis von Bayern
15.45 Uhr       Grand Prix CDI5*

Samstag
7.30 Uhr         Einlaufprüfung Nürnberger Burg-Pokal
10.30 Uhr       Erste Wertungsprüfungen der Para-Reiter Grade I bis V deutsche Meisterschaften
12.30 Uhr       Championat von München CSI3*
15.30 Uhr       Grand Prix Special CDI5*

Sonntag
9.30 Uhr         Qualifikation zum Louisdor Preis
10.45 Uhr       Kür-Prüfungen der Para Reiter Grade I bis V Deutsche Meisterschaften
12.00 Uhr       Qualifikation zum Nürnberger Burg-Pokal
13.00 Uhr       Der Große Preis von Bayern CSI3*
15.00 Uhr       Grand Prix Kür CDI5*

Zur Pferd International in München gibt’s hier weitere Infos

 

 

 

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.