Warendorf: Perspektivgruppen Springen und Vielseitigkeit neu besetzt

Maurice Tebbel und Chacco’s Son auf dem Weg zu einem überlegenen Sieg im Großen Preis der Jungen Reiter bei den Future Champions 2015.

(© Maurice Tebbel und Chacco's Son auf dem Weg zu einem überlegenen Sieg im Großen Preis der Jungen Reiter bei den Future Champions 2015.)

Die Perspektivgruppen des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) sind das Sprungbrett zum Spitzensport. In den Disziplinen Springen und Vielseitigkeit gibt es nun neue Gesichter.

Neu in der Perspektivgruppe Springen sind nun Maurice Tebbel (21) und Marcel Marschall (24). Tebbel hat bereits als Junger Reiter eine lange Erfolgsliste vorzuweisen, war in diesem Jahr unter anderem Deutscher Meister und holte Silber mit der Mannschaft bei der EM in Wiener Neustadt. Marcell Marschall schlägt sich altersbedingt schon länger gegen die Großen durch, kann aber auch auf einige Erfolge im Nachwuchsbereich verweisen. So wurde er 2009 Vierter mit der Mannschaft bei den Nachwuchseuropameisterschaften. Die beiden gesellen sich nun zu Denis Nielsen (26), Jana Wargers (24) sowie Kendra Claricia Brinkop (19) und Philipp Brodhecker (20). Trainer der Perspektivgruppe Springen ist Bundestrainer Heinrich-Hermann Engemann. Marco Kutscher ist als Pate der Nachwuchsspringreiter im Einsatz.

In der Perspektivgruppe Vielseitigkeit ist Christoph Wahler (21) bereits im November willkommen geheißen worden. Er ist mit seinen Pferden nach Warendorf umgezogen. An seiner Seite sind noch zwei weitere Reiterinnen: Julia Krajewski (27) und Pia Münker (23). Rüdiger Schwarz will sein Traineramt zwar langfristig aufgeben, bleibt den Dreien im kommenden Jahr aber noch erhalten.

Die Perspektivgruppe Dressur hat weiterhin fünf Mitglieder: Annabel Frenzen (25), Nadine Husenbeth (23), Victoria Michalke (26), Sanneke Rothenberger (23) und Charlott-Maria Schürmann (23). Bundestrainerin Monica Theodorescu leitet das Training und die Ausbildung. Ihr zur Seite steht U25-Trainer Jürgen Koschel.

Auch im Voltigieren gibt eine Perspektivgruppe, die derzeit sich zusammensetzt aus: Chiara Congia (18), Miro Rengel (19), Julian Wilfling (19) sowie den beiden aktuellen Vize-Europameistern Corinna Knauf (22) und Thomas Brüsewitz (21).

Dass das Konzept Perspektivgruppe funktioniert, beweisen aktuell übrigens beispielsweise Namen wie Kristina Bröring-Sprehe, Sandra Auffarth, Dirk Schrade, Frank Ostholt oder auch Nationenpreissieger Patrick Stühlmeyer.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.