Julia Krajewski führt nach der Dressur in Blenheim

16-09-d1972b-julia-krajewski-ger-chipmunk-frh_large

Sie kamen, sahen und siegten: Julia Krajewski und der zehnjährige Hannoverander Wallach Chipmunk. (© www.toffi-images.de)

Julia Krajewski und ihr neunjährigerer Wallach Chipmunk führen aktuell das Ranking beim CCI3* in Blenheim an.

Mit 33,4 Minuspunkten hat Julia Krajewski mit Chipmunk in der Dressur gut vorgelegt. Lediglich Cisca van Meggelen (NED), Richterin bei E, hatte die Britin Pippa Funnell auf Rang eins gesehen. Mit durchschnittlich 35,7 Minuspunkten liegt sie mit Grafton Street derzeit auf Platz zwei. Die Amerikanerin Kimberly Severson kam mit 37,8 Minuspunkten mit Cooley Cross Border aus dem Viereck. Bedeutet im Moment noch Rang drei.

Neben Krajewski ist auch Anna Siemer nach Blenheim gereist. Sie teilt sich Rang 20 mit der Südafrikanerin Victoria Scott. Beide haben jeweils 46,8 Minuspunkte.

Event Rider Masters

Neben der CCI-Langprüfung, ist auch die CIC3* Kurzprüfung im Rahmen der Turnierserie Event Rider Masters ausgeschrieben. Allerdings steht dieses Mal kein deutscher Reiter auf der Starterliste.

Overnight-Leader ist die Britin Isabelle Taylor, die auf Be Touchable zu 35,70 Minuspunkten ritt. 0,10 Minuspunkte mehr hat der Australier Shane Rose auf dem Konto. Er liegt mit Qualified auf Position zwei vor dem morgigen Springen. Der in England lebende Chinese Alex Hua Tian und Don Geniro gehen mit 36,40 Minuspunkten ins Springen. Burghley-Sieger Oliver Townend (GBR) und Cooley Master Class sind aktuell auf Rang vier mit 38,30 Minuspunkten.

Am Samstag um 11.15 Uhr (Ortszeit) startet das Springen, ehe es ins anschließende Gelände um 15.30 Uhr (Ortszeit) geht.

Gesamtranking

Mit Abstand steht die Britin Gemma Tattersall an der Spitze des Gesamtrankings. 108 Punkte stehen auf ihrem Konto, 93 auf ihrer Verfolgerin Sarah Cohen. Aktuell Dritter ist Mark Todd mit abgeschlagenen 69 Punkten. Blenheim ist die siebte und letzte Etappe, dieser Serie, die erst 2016 aus der Taufe gehoben wurde. Zuvor gingen die Reiter in Chatsworth (GBR), Wiesbaden, Barbury (GBR), Jardy (FRA), Gatcombe (GBR) und Blair (GBR) an den Start.

 

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.