Longlist Dressur-EM der Junioren und Junge Reiter

Reitsport, Pferdesport, Dressurpruefung Kl.M**-Junioren

Linda Erbe und Fierro, hier beim Wiesbadener Pfingstturnier. (© Ludwiga von Korff)

Die Longlist für die Dressur-EM der Junioren und Jungen Reiter im niederländischen Roosendaal wurde heute bekanntgegeben. Nach einer weiteren Formüberprüfung Mitte Juli in Warendorf wird dann die endgültige Entscheidung fallen, wer mit zur Europameisterschaft fährt.

Insgesamt acht Junioren und sieben Junge Reiter können sich Hoffnungen machen, bei der Europameisterschaft dabei zu sein. Die Dressur-EM findet vom 9. bis 13. August in Roosendaal (Niederlande) statt. Am 18. und 19. Juli wird es eine letzte Formüberprüfung geben, bei der sich die Kandidaten noch einmal vor dem Bundestrainern Hans-Heinrich Meyer zu Strohen und Oliver Oelrich beweisen müssen. Erst im Anschluss wird die AG Nachwuchs Dressur des DOKR die endgültige Mannschaft nominieren. Je Altersklasse dürfen insgesamt vier Teilnehmer bei der Europameisterschaft starten.

Longlist Dressur-EM Junioren

Auf der Longlist der Junioren stehen (in alphabetischer Reihenfolge): Linda Erbe mit Fierro, Cosima von Fircks mit Diabolo Nymphenburg und Nymphenburg´s Easy Fellow, Rebecca Horstmann mit Friend of Mine, Liselott Marie Linsenhoff mit Danönchen, Lana Raumanns mit Feodor Nymphenburg, Johanna Sieverding mit Lady Danza sowie Lia Welschof mit Linus K.

Longlist Dressur-EM Junge Reiter

Auf der Longlist der Jungen Reiter stehen (in alphabetischer Reihenfolge): Anna-Christina Abbelen mit First Lady, Hannah Erbe mit Carlos, Ann-Sophie Lückert mit Fairmont, Luca Michels mit Rendezvous, Leonie Richter mit Babylon WES, Semmieke Rothenberger mit Geisha und Dissertation sowie Alexa Westendarp mit Der Prinz.

Mission Titelverteidigung

Erst im letzten Jahr waren die deutschen Teams aus dem U18- und U21-Dressurlager bei der Europameisterschaft im spanischen Oliva siegreich gewesen. Damals vertraten die deutschen Farben bei den Junioren Rebecca Forstmann mit Friend of Mine, Alexa Westendarp mit Der Prinz, Hannah Erbe mit Carlos und Semmieke Rothenberger mit Dissertation. Diese Reiterinnen finden sich auch nun auf der Longlist bei Junioren bzw. Jungen Reiter wieder. Es gehen also championatserfahrene Paare ins Rennen um die Startplätze der Europameisterschaft.

Auch bei den Jungen Reitern finden sich bekannte Gesichter auf der Longlist wieder. Gold für Deutschland holten hier im letzten Jahr Jil-Marielle Becks mit Damon’s Satelite, Anna-Lisa Theile mit Ducati, Anna-Christina Abbelen mit Fürst on Tour und Leonie Richter mit Babylon. Auch hier stehen mit Anna-Christina Abbelen und Leonie Richter zwei EM-erfahrene Reiterinnen in den Startlöchern. Anna-Lisa Theile hatte Ende 2016 ihr bestes Pferd Ducati verkauft. Preis der Besten Siegerin Jil-Marielle Becks hat nach Aussage der FN nicht an den Sichtungen in Wiesbaden und Hagen teilgenommen und kommt daher nicht für die Europameisterschaft infrage.

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.