Global Champions League – André Thieme rein, Maurice Tebbel raus und mehr

pvh-210902-EM-Riesenbeck-7671-min

André Thieme und Chakaria unterwegs zum Europameister-Titel in Riesenbeck 2021. (© Pauline von Hardenberg)

Im Global Champions League- bzw. Global Champions Tour-Zirkus tut sich einiges. Unter anderem gibt es einen Austausch zweier prominenter deutscher Springreiter.

Maurice Tebbel verlässt das Team Valkenswaard United (und nicht nur das, dazu demnächst mehr) der Global Champions League. An seiner Stelle wird zum ersten Mal überhaupt Europameister André Thieme an der Serie teilnehmen. Er war ja mit Superstute Chakaria in Hamburg Zweiter im Global Champions Tour Grand Prix gewesen. Nun reitet er Seite an Seite mit John Whitaker, Edwina Tops-Alexander, Marcus Ehning, Laura Kraut und Belgiens großem Talent Gilles Thomas.

Das ist aber nicht die einzige Veränderung. Die Shanghai Swans, zu denen der Sieger von Hamburg und Stockholm, Christian Ahlmann, Max Kühner, Pius Schwizer und U25-Reiterin Jeanne Sadran gehören, hat nun auch den Weltranglisten-Ersten Martin Fuchs verpflichtet. Hinzu kommt noch der Pan Am Games-Goldgewinner Marlon Modolo Zanotelli aus Brasilien bzw. Belgien, wo er lebt.

Die Miami Celtics bekommen weitere Unterstützung von Jos Verlooy und Edouard Schmitz, die dann zusammen mit Jessica Springsteen, USA, und den Iren Michael Duffy, Michael G Duffy und Bertram Allen im Team reiten.

Weitere Infos: gcglobalchampions.com