Schlagwort: Körung

Westfalen Körung: Vielfalt mit Rückenwind aus Holland und Dänemark

Westfalen Körung: Vielfalt mit Rückenwind aus Holland und Dänemark

28 Dressurhengste aus zehn verschiedenen Vaterstämmen wurden bei der Westfalen Körung gekört. Sie stammten aus sechs verschiedenen Zuchtgebieten. Naturgemäß war Gastgeber Westfalen am stärksten vertreten. Ein dänischer Exilant mit niederländischen Wurzeln und ein Kollege vom KWPN zeigten Söhne und Enkel, die beeindruckten.

Oldenburger Körung: Über allem schwebt Furioso

Oldenburger Körung: Über allem schwebt Furioso

Nicht das A und O, sondern das A und F war tonangebend bei der Oldenburger Körung der Dressurhengste. A wie Ampere und F wie Fürstenball, beide Hengste haben nun vier weitere gekörte Söhne – zurückgehen beide letztendlich auf den französischen Vollblüter Furioso xx, dem Oldenburg den großen Furioso II verdankt. Sandro Hit-Nachfahren gingen, zumindest im Vaterstamm, leer aus. 25 Hengste wurden gekört.