St.GEORG

News

Millennium-Vollschwester zu Helen Langehanenberg

Helen Langehanenberg, die derzeit ihr erstes Kind erwartet, kann sich nach der Geburt auf die Arbeit mit einem weiteren besonderen Nachwuchspferd freuen, das ihr von ihren langjährigen Unterstützern, der Familie Eisner, zur Verfügung gestellt wird.

Kanadische WM-Pferde Zigali und Verdi III nach Spanien verkauft

Die beiden Spitzenspringpferde Zigali und Verdi III, die unter Eric Lamaze und Tiffany Foster die kanadischen Farben bei den Weltreiterspielen 2014 in der Normandie vertraten, sind an die springreitende Inditex-Erbin Marta Ortega Perez verkauft worden, Ehefrau des derzeit wohl erfolgreichsten spanischen Springreiters Sergio Alvarez Moya.

Aachen: Schon wieder ein Sieg für Mario Stevens

Springreiter Mario Stevens hat seine Truppe derzeit gut in Schuss. Wochenende für Wochenende ist er mit dem einen oder anderen seiner Pferde ganz vorne in den Platzierungslisten zu finden. So auch heute am Eröffnungstag des Weltfests des Pferdesports in der Aachener Soers, das aufgrund der EM im August in einer verkürzten Version daherkommt.

Sport am Wochenende

Das Weltfest des Pferdesports steht vor der Tür! Ja, ist denn schon wieder CHIO-Zeit? Nein, es geht zwar in die Soers, aber in diesem Jahr ohne CHIO-Status wegen der Europameisterschaften im August. Doch der Große Preis von Aachen muss natürlich trotzdem ausgeritten werden.

Dressur

Springen

Vielseitigkeit

Goldene Schärpe 2015 geht nach Weser-Ems

Goldene Schärpe 2015 geht nach Weser-Ems

In Saerbeck stand zu Pfingsten eines der wichtigsten deutschen Nachwuchsturniere auf dem Programm, die Goldene Schärpe der Ponyreiter. Mancher heute im großen Sport erfolgreiche Vielseitigkeitsreiter hat hier begonnen. Auch diesmal waren einige Talente dabei.

Wiesbaden: Julia Krajewski gewinnt CIC3*

Wiesbaden: Julia Krajewski gewinnt CIC3*

Olympiasieger, Weltmeister, alle mussten sich hinten anstellen in Wiesbaden. Die 26-jährige Julia Krajewski, Mitglied der Perspektivgruppe Vielseitigkeit am Deutschen Olympiade Komitee für Reiterei (DOKR), sicherte sich die Vielseitigkeit beim Pfingstturnier.

Zucht

Westfalen: Stuten- und Fohlenschauen erstmals mit linearen Beschreibungen

Westfalen: Stuten- und Fohlenschauen erstmals mit linearen Beschreibungen

Landauf, landab steht den 2015 geborenen Fohlen in den kommenden Wochen der erste öffentliche Auftritt ihres Lebens bevor: die Fohlenschau, zugleich Eintragung und wenn gewünscht Brenntermin. So auch in Westfalen. Außerdem geht es für die dreijährigen Stuten um die Zulassung zur Eliteschau. Neu in Westfalen: 2015 gibt es lineare Beschreibungen.

Pferde & Leute

Neues Pferd für Pénélope Leprevost

Neues Pferd für Pénélope Leprevost

Eigentlich war der Selle Français-Hengst Tobago Chevrier als Verkaufspferd in den Stall der französischen Springreiterin Pénélope Leprevost gekommen. Nach einigen Monaten der erfolgreichen Zusammenarbeit steht nun fest, dass er bleiben darf.

Mehr Sport

FN-Umfrage zeigt: Turniere im Aufwind

FN-Umfrage zeigt: Turniere im Aufwind

Ende des Jahres 2014 hat die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) eine Online-Umfrage gestartet, im Rahmen derer Turnierreiter befragt wurden, wie zufrieden sie mit dem Angebot auf deutschen Turnierplätzen sind.

FEI: Weltreiterverband ist streng zu den Vereinigten Arabischen Emiraten

FEI: Weltreiterverband ist streng zu den Vereinigten Arabischen Emiraten

Am Montag, den 26. Mai, hatte der Weltreiterverband FEI in seiner Zentrale in Lausanne eine Delegation aus den Vereinigten Arabischen Emiraten (UAE) empfangen. Ziel des Treffens war es auszuloten, welche Maßnahmen die UAE nach den jüngsten Tierschutzskandalen und Regelbrüchen im Distanzsport ergreifen müssen, damit die FEI die Sperre über dem Verband aufhebt.

Aachen: Die Soers im Kutschenfieber

Beim „Concours d’Elegance präsentiert von Familie Tesch“ rollen zum Weltfest des Pferdesports 23 historische Kutschen aus Deutschland, Belgien, der Schweiz, Luxemburg und den Niederlanden durch Aachen.

Neuste Videos