Vielseitigkeit

U21-EM: Einzel-Gold und Team-Silber für deutsche Buschreiter

Mit Medaillen in zwei verschiedenen Farben im Gepäck treten die deutschen U21-Vielseitigkeitsreiter die Heimreise aus Portugal nach Deutschland an. Charlotte Sophia Hachmeister macht es zum Schluss noch einmal richtig spannend, gewann dann aber den Titel in der Einzelwertung. Das deutsche Team holte Silber.

U21-EM: Deutschland auf Gold- und Silberkurs

Der Geländetag hat das Feld bei der U21-EM der Vielseitigkeitsreiter in Portugal mächtig durcheinander gewirbelt. Die Deutschen kamen aber trotz einer Unterbrechung wegen Starkregens und Gewitters überwiegend gut mit dem CCI**-Kurs zurecht, eine Einzelreiterin liegt in Führung, das Team auf Platz zwei.

Deutschlands Vielseitigkeitsreiter bei der U21-EM

Im Anschluss an den CIC2* in Helvoirt hat die Arbeitsgruppe
Nachwuchs des Vielseitigkeitsausschusses des Deutschen Olympiade
Komitees für Reiterei (DOKR) die Teilnehmer für die Europameisterschaften der Jungen
Reiter in Vale Sabroso, Portugal, vom 17. bis 21. September nominiert.

BuCha: Die Nachzügler für das große Finale im Busch

Die fünf- und sechsjährigen Buschpferde konnten heute im kleinen Finale auf dem Bundeschampionat in Warendorf noch einmal zeigen, was in ihnen steckt und sich so für das Finale qualifizieren. Gerade die Westfalen zeigten sich Zuhause von ihrer besten Seite.

BuCha: Von der Normandie nach Warendorf

Kaum aus der Normandie wieder in Deutschland mischen die deutschen Vielseitigkeitsreiter auch in Warendorf beim Bundeschampionat in den Finalqualifikationen der fünf- und sechsjährigen Buschpferde wieder fleißig mit. Eine Reiterin scheint Gold abonniert zu haben.