Deutschlands Kandidaten für die Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde

Bundeschampionate 2020

Sommernacht v. Rocco Granata und Greta Heemsoth, Bundeschampionesse der fünfjährigen Dressurpferde 2020. (© www.equitaris.de)

Heute war der Tag der Wahrheit am Bundesstützpunkt in Warendorf für die Bewerber um einen Startplatz bei den Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde. Folgende Pferde dürfen die deutschen Farben im Dezember in Verden vertreten.

Vom 9. bis 13. Dezember stehen die Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde in der Verdener Niedersachsenhalle auf dem Programm. Corona- und dadurch terminbedingt finden sie erstmals in der Halle statt. Und so wurde heute in Warendorf auch in der Halle gesichtet. Folgende Pferde wurden ausgewählt, um die deutschen Farben zu vertreten.

Siebenjährige Pferde (in alphabetischer Reihenfolge)

  • Bob Marley, Hannoveraner Hengst v. Bon Bravour – De Niro (Reiterin: Jana Freund) > Bundeschampionatsteilnehmer 2018 mit Janine Drissen
  • Drama Queen, Westfälische Stute v. Deveraux – Louis le Bon (Sabrina Geßmann) > gezogen und im Besitz von Helen Langehanenberg, Bundeschampionatsfinalistin 2018
  • Finley, Westfalen Wallach v. First Selection – Ehrentusch (Ann-Christin Wienkamp) > Vierter beim Bundeschampionat 2019
  • Harrods, Hannoveraner Wallach v. Hochadel – Rotspon (Frederic Wandres) > Zehnter beim Bundeschampionat 2018 mit Nicole Wego
  • Schöne Scarlett, Hannoveraner Stute v. Scolari- Londonderry (Helen Langehanenberg) > Silber beim Bundeschampionat 2018
  • Revolution, westfälischer Hengst v. Rocky Lee – Rouletto (Andreas Helgstrand/DK) > Millioneneinkauf bei der Hannoveraner Körung 2015, Weltmeister der jungen Dressurpferde 2018, WM-Silber 2019
  • S Rockyna, Westfalen Stute v. Sir Donnerhall I – Feuerschein I (Sabrina Geßmann) > Bundeschampionat 2018 und 2019, Siebte bei den Sechsjährigen

Als erste Reserve wurde Querida Mia, Rheinländer Stute v. Quotenkönig – Ravallo (Lukas Fischer) nominiert, zweite Reserve ist Zum Glück RS2, ein Oldenburger Hengst v. Zonik – Florestan I (Reiter: Robin van Lierop) und Bundeschampion 2019.

Fünfjährige Pferde

  • DSP Danny Cool, DSP (Bay.) Wallach v. Danciano – Sandro Hit (Lisa Horler) > DSP-Champion und Silbermedaillengewinner beim Bundeschampionat 2020
  • Escamillo, Rheinländer Hengst v. Escolar – Rohdiamant (Helen Langehanenberg) > Sporttestsieger, der sich in Hagen mit Supernoten fürs Bundeschampionat qualifizierte, dort aber nicht antrat
  • Finest Black Lady, Hannoveraner Stute v. Finest – Royal Highness (Jeanna Högberg/SWE) > ist in Deutschland bislang noch kein Turnier gegangen
  • Forever Valentine, Westfälische Stute v. Franziskus – Laurentio (Thomas Schulze) > Dritte im kleinen Finale beim Bundeschampionat
  • Sommernacht, Oldenburger Stute v. Rocco Granata – San Remo (Greta Heemsoth) > Bundeschampionesse 2020
  • So Unique, Rheinländer Hengst v. Sezuan – Donnerhall (Eva Möller) > Bundeschampion der dreijährigen Hengste 2018, Sieger der erstmals ausgetragenen internationalen Reitpferdeprüfung für Vierjährige bei der WM Ermelo 2019, Finalist beim Bundeschampionat 2020
  • Tara OLD, Oldenburger Stute v. Tomahawk – Hotline (Annika Korte) > Achte im Bundeschampionatsfinale 2020 mit der höchsten Trabnote von 9,5

Als Reserve wurde Jetset, Hannoveraner Hengst v. Johnson – Beltoni (Reiterin: Kira Laura Soddemann), Bronzemedaillengewinner beim Bundeschampionat 2020, benannt.

Sechsjährige Pferde:

  • Anthrazit, Westfälischer Wallach v. All at once – Weltmeyer (Greta Heemsoth) > Achter Bundeschampionat 2020
  • Dolciario, Hannoveraner Hengst v. Danciano – Don Frederico (Eva Niklova) > Elfter Bundeschampionat 2020
  • Eternity, Westfalen Wallach v. Escolar – Sir Donnerhall I (Catherine Dufour/DK) > Dreijährig Bundeschampion, inzwischen im Besitz von Helgstrand Dressage
  • Secret, DSP (BaWü) Hengst v. Sezuan – St. Moritz (Jessica Lynn Thomas/SWE) > Bundeschampion 2020, Silber WM Ermelo 2019
  • Señor Charming, Westfälischer Wallach v. Stanford – Fürst Piccolo (Kira Soddemann) > Silber Bundeschampionat 2020
  • Zoom, Hannoveraner Hengst v. Zack – Don Schufro (Helen Langehanenberg) > Sporttest-Sieger
  • Valverde NRW, Westfälischer Hengst v. Vitalis – Ampère (Eva Möller) > Bundeschampion 2019, Finalist 2020.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.